Was ist ein Akkubesen und wie funktioniert er?

with Keine Kommentare

Akkubesen

Zu den Dingen, die einem die tägliche Hausarbeit erleichtern, gehört auf jeden Fall der Akkubesen.

Wer einmal dieses tolle Gerät benutzt hat, will es sicher nicht mehr missen, denn es spart eine Menge Muskeleinsatz.

Im folgenden Beitrag berichten wir über Aufbau, Funktion und Nutzen des Akkubesens.

Was ist ein Akkubesen?

Ein Akkubesen sieht so ähnlich aus wie ein normaler Besen. Wie der Name schon vermuten lässt, bezieht der Akkubesen seine Antriebsenergie von einem Akku.

Entweder wird der aufgeladene Akku am Stiel befestigt oder der Besen wird direkt über ein Ladekabel geladen.

Meist gibt es einen Anschalter am oberen Ende des Stiel, manchmal wird das Gerät auch per Fußdruck gestartet.

Doch genug von der Elektronik: entscheidend für die Reinigungskraft des Akkubesens sind seine Bürsten, denn schließlich nehmen sie den Unrat auf.

Die Bürsten sind so angeordnet, dass sie den Bodenschmutz zu dem oder den Sammelbehältern transportieren,

Wie funktioniert ein Akkubesen?

Der Akkubesen besitzt mehrere Bürstenrollen, die den Schmutz vom Boden in den oder die Sammelbehälter befördern. Durch den integrierten Akku werden die Bürstenrollen angetrieben und kehren im Vergleich zu Teppichkehrern besonders gründlich (herkömmliche Teppichkehrer muss man ja bewegen, damit die Rollen sich drehen).

Was bringt ein Akkubesen?

Ein Akkubesen erleichtert die tägliche oder Bedarfsreinigung der Wohnung ungemein. Durch den Einsatz des Akkus ist der Krafteinsatz des Säubernden sehr gering.

Der Besen kann schnell eingesetzt und genau so schnell wieder verstaut werden. Zudem ist es sehr rückenfreundlich, dass man sich zum Auflesen des eingesammelten Schmutzes nicht bücken und sogar oft noch nicht einmal den Schmutzbehälter in die Hand nehmen muss, um ihn zu leeren.

Braucht man wirklich einen Akkubesen?

Wem einerseits ein Besen oder ein Teppichkehrer zu mechanisch ist, andererseits ein Staubsauger zu umständlich oder stromverbrauchend ist, der ist mit einem Akkubesen sehr gut bedient.

Für diesen nützlichen Gehilfen spricht – abgesehen von dem Preisvorteil gegenüber Staubsaugern – zudem, dass er wesentlich leiser als die meisten Staubsauger seine Arbeit verrichtet, wenig Platz braucht und (geladener Akku vorausgesetzt) immer und überall einsatzbereit ist.

Diesen Beitrag teilen