Was ist eine Fusselrolle und wie funktioniert sie?

with Keine Kommentare

Fusselrolle

Sicher haben Sie den Begriff „Fusselrolle“ schon einmal gehört, können sich aber vielleicht nichts darunter vorstellen.

Es handelt sich um ein wirklich praktisches Gerät zur Entfernung von Fusseln aller Art, insbesondere bei Tierhaaren leistet sie einen hervorragenden Dienst.

In diesem Beitrag erfahren Sie, was Fusselrollen sind, wie sie aufgebaut sind und wie sie funktionieren. Zudem werden die verschiedenen Sorten erläutert.

Was ist eine Fusselrolle?

Man unterscheidet zwei Arten von Fusselrollen: es gibt die Kleiderrollen und die Teppichrollen. Wofür welche Rolle benutzt wird, erschließt sich aus dem Namen.

Außer dem Verwendungszweck gibt es noch eine andere Unterteilungsmöglichkeit: wiederverwendbare und einmalig benutzbare Fusselrollen.

Wiederverwendbare Fusselrollen besitzen eine Beschichtung aus Gummi, werden nach dem Gebrauch abgewaschen und sind danach wieder einsatzbereit.

Einmalrollen bestehen aus Fusselrollern, die mit Einwegrollen aus doppelseitigem Klebeband umwickelt sind. Die Einwegrollen werden beim „Fusselfangen“ abgerollt und sind dann irgendwann aufgebraucht.

Wie funktioniert eine Fusselrolle?

Eine wiederverwendbare Fusselrolle benutzt ihre leicht klebrige Gummioberfläche, um – während sie über die entsprechende Fläche gerollt wird – Fussel anzuziehen. Nachdem sie ihren Dienst getan hat bzw. sie komplett mit Fusseln bedeckt ist, wird sie einfach unter fließend Wasser abgewaschen und mit ihrer Plastikschutzhülle versehen lufttrocknen lassen.

Bei einer Einwegrolle muss zunächst die Schutzfolie entfernt werden, damit sie einsatzbereit ist. Sie funktioniert so, dass Fusseln am Klebeband festkleben. Nach Gebrauch wird das benutzte Klebeband einfach abgerissen. Wenn die Rolle aufgebraucht ist, wird eine Ersatzrolle aufgesteckt – fertig.

Was bringt eine Fusselrolle?

Eine Fusselrolle ist ein Gegenstand, den man sehr effizient gegen Fussel aller Art einsetzen kann. Durch die Dezimierung der Fussel sehen Kleidung und Möbel wieder anständig aus.

Zudem wird das Volumen des Hausstaubs minimiert und dadurch die Gefahr einer Hausstaubmilbenallergie herabgesetzt – falls man schon an dieser Allergie leidet, werden die Symptome gemildert.

Auch bei einer Pollenallergie kann sich eine Fusselrolle zur Flugzeit der entsprechenden Pollen als nützlich erweisen. Tierhaarallergiker werden die Effizienz der Anwendung dieses praktischen Geräts ebenfalls zu schätzen wissen.

Braucht man wirklich eine Fusselrolle?

Jeder, der viel in Kontakt mit Fusseln kommt – insbesondere die Haustierhalter – oder zu einer oder mehreren der oben genannten Allergien neigt, sollte einen Fusselentferner zur Hand haben.

Ob es denn ein Fusselrolle, eine Fusselbürste oder ein Fusselrasierer sein soll, muss jeder selbst entscheiden. Die Anschaffung eines Fusselentferners sollte auf jeden Fall in Erwägung gezogen werden, denn vor Fussel ist man nie sicher.

Diesen Beitrag teilen